Was ist die erfahrungsbezogene Dimension?