Wonach richtet sich die Methode, mit der ein Steuerpflichtiger den steuerpflichtigen Teil seiner Rentenzahlungen berechnet?